Aktueller Kalender  
  Mitgliedschaft
  Jugendausschuss
  Tanzgarden
  Vorstand
  Links
  Kontakt/Impressum
  Datenschutz
  Gesellschaftsorden
  Sitemap
  Home
 
 
   
 
 
  Besucherzaehler  
 
 
 
 
Home


Motto für die Session 2018/2019


Willy Gemünd mit Karnevalszug in den Ruhestand verabschiedet – Lehrer und Pänz bereiteten dem scheidenden Schulleiter der KGS Kommern Ihrem und Unserem Willi einen jecken Abschied  „D’r Chef geht – d’r Zoch kütt“ lautete das Motto

Er geht zwar als Schulleiter der Katholischen Grundschule in Kommern, bleibt aber als Sitzungspräsident den Greesbergern erhalten.

Willi Gemünd ist nicht nur Vollblut Pädagoge sondern auch "Völlig Verdöscht un Herrlich Jeck!"

Er ist auch seit 2014 Ehrensenator der KG Greesberger.

Aus diesem Grund verabschiedete sich seine Grundschule von Ihm mit einem Fastelovends Zoch mitten im Sommer.

Die Planungen dafür wurden in absoluter Stille ausgearbeitet, und so war es für Willi die Überraschung schlechthin, als er das bunte Treiben um ihn herum bemerkte.

Hoch auf dem Prinzenwagen winkte Willi Gemünd den zahlreich erschienen Zuschauern am Rand des Zuges zu.

" Die sinn he all verrück." dat hät här uss vollem Hätze fessgestellt.,  dat iss halt in Kommmere e su !!!!

So zeigt sich eben die Hochachtung und Dankbarkeit der Kommerner, der Lehrer und Schüler "un och der Lück us em Dörp", ihrem scheidenden Rektor gegenüber.

Die Greesberger wünschen Dir einen tollen (Un)Ruhestand, und sind sich gewiss, dass unser Willi immer für seine KG da ist. (Bilder von Sahra Winter für Profipress 11.Juli 2018)


Rom –Pilgerfahrt 2019

Wir haben schon Pilgerfahrten für die Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft in Kooperation mit der KG Greesberger Kommern realisiert. Nun planen wir, das sind Hans-Werner Willecke und Diethard Eichinger-Heß, eine Romfahrt für das Jahr 2019. Die Reise soll in der Zeit vom 12.-17. September 2019 stattfinden. Wir haben schon mehrere Gruppen nach Rom gebracht. Die jetzt geplante Fahrt ist dann unsere Vierte in 10 Jahren. Daran kann man erkennen, dass es uns wichtig ist, eine Reise für die Teilnehmer unsere Gruppe individuell und persönlich zusammen zu stellen. Wir wollen uns bewusst von professionellen Veranstaltern abheben. Wir legen Wert auf eine Mischung der Romfahrt aus einer Pilgerreise, das Näherbringen der geschichtlichen Bedeutung Roms für das Christentum, sowie von Kunst und Kultur der Ewigen Stadt.  Zu einem ersten Treffen mit Vorstellung des Programms laden wir alle interessierten zukünftigen Rom-Pilger für Freitag, den 08. Juni 2018, nach Kommern in unser Schützenhaus, Schützenweg ein. Beginn 20:00 Uhr.


 
 

 

Seitenanfang