Aktueller Kalender  
  Mitgliedschaft
  Jugendausschuss
  Tanzgarden
  Vorstand
  Links
  Kontakt/Impressum
  Sitemap
  Home
 
 
Jugendausschuss

Richtlinien zur Mitgliedschaft

Tanzgarden KG Greesberger Kommern ( Stand : 05.2013 )

Allgemeines:

Die Tanzgarden der KG Greesberger Kommern unterstehen dem weitgehend eigenständig arbeitenden Jugendausschuss der KG; der Jugendausschuss vertritt in erster Linie die Interessen der Tanzgardenmitglieder und deren Eltern und stellt mit seinem Jugendwart und dem Vorsitzenden zwei Vollmitglieder des KG - Hauptvorstandes. Der Jugendausschuss ist ein Bindeglied zwischen der Jugendabteilung und dem Vorstand der KG Greesberger und steht daher auch für die Interessen der KG.

 

Der Jugendausschuss und die Trainer/ innen haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Karnevalsbrauchtum mit „ Spaß an der Freud “ an die Jugend weiterzugeben und sind stets bemüht, dies kind- und jugendgerecht zu erreichen. Der Jugendausschuss erwartet einen ebenso fairen und offenen Umgang miteinander und eine enge Zusammenarbeit mit den Jugendlichen und den Eltern.Der Jugendausschuss (im weiteren „ JV“ gen.) besteht aus einer wechselnden Anzahl an Mitgliedern. Die Trainer/ innen der einzelnen Garden sind dem JV angegliedert und sind aufgrund ihrer Aufgabe wichtige Partner für den JV.

 

Die einzelnen Garden sind altersmäßig gestaffelt; dies ist erforderlich, um rechtskräftig an sogen. BDK-Turnieren teilnehmen zu können. (BDK = Bund deutscher Karneval). Für die Teilnahme an diesen Turnieren ist ein Ausweis erforderlich, der Alter und Gesellschaftszugehörigkeit nachweist. Auf Antrag wird ein solcher Ausweis über den Jugendausschuss beim BDK angefordert. Hierzu ist ein aktuelles Passfoto des anzumeldenden Kindes/ Jugendlichen notwendig. Gleichgestellt ist aber der gültige Personalausweis.Über die Zusammensetzung der einzelnen Garden entscheidet der JV in Absprache mit den Trainer/innen und dem Vorsitzenden der KG. 


Wie arbeitet der Jugendausschuss?

Alle Mitglieder des JV, sowie auch die Trainer/ innen arbeiten ehrenamtlich d.h.sie erhalten keinerlei Bezahlung.Alle Aktivitäten, die dazu dienen, Geldmittel zur Finanzierung der Jugendarbeit zu erwirtschaften, werden von den Mitgliedern des JV und mit Unterstützung des KG Vorstandes organisiert und durchgeführt. Hierbei hofft der JV auch auf die Mithilfe der Eltern, sei es durch Sachspenden oder aktive Unterstützung.

 

Feste Aktivitäten sind z. B. Kirmes, Gardetreffen, Kindersitzung. Alle hier erzielten Erlöse kommen den Gardemitgliedern/ Jugendaktiven wieder in vollem Umfang zugute. „Dankeschön“- Veranstaltungen für die Gardemitglieder/ Jugendaktive sind eine feste Einrichtung und werden je nach zur Verfügung stehenden Mitteln in Absprache mit dem KG Vorstand und mit Einverständnis der Eltern, durchgeführt. Aktivitäten können ein- oder mehrtägige Ausflüge, Zeltlager o.ä. sein. 


Organisation und Vorstellung des JV:

Vorsitzende Jugendausschuss/Trainerin

Steffi Klapper, Kölner Str. 88c, Kommern, Tel.: 02443/9620008

 

Jugendwart/Trainerin

Bianca Göhler, Landstraße 83, Mechernich, Tel.: 02443/8059111

 

Trainingszeiten:

Alle Garden: dienstags von 16-18 Uhr in der Grundschule in Kommern.

Zusätzliche Trainingsstunden können, insbes. vor Auftritten, Turnieren erforderlich sein. 
Diese werden zeitnah mitgeteilt.
 


> Richtlinie für die Jugendarbeit der KG Greesberger Kommern 1947 e.V.


Mitgliedschaft

Jedes tanzwillige Kind/ jeder tanzwillige Jugendliche ist herzlich willkommen!
Die Mitgliedschaft beinhaltet folgende Pflichten:

a) Aufnahme in die Karnevalsgesellschaft „Greesberger„ Kommern. Der Jahresbeitrag beträgt derzeit 21 €; jedes weitere Geschwisterkind zahlt 11 € pro Jahr. Bei Kinder u. Jugendlichen unter 16 Jahren hat ein Elternteil volles Stimmrecht fürsein Kind innerhalb der Elternversammlung des JV und in der Vollversammlung der KG. Mit dem 16. Lebensjahr sind die Mitglieder eigenständige Vollmitglieder. Die Elternstimme erlischt. Erst ab dem 18. Lebensjahr ist dann der „volle“ Beitragssatz für Erwachsene (z. Zt. 30,-- EURO) fällig.

b) Die Teilnahme an den Trainingseinheiten ist Pflicht!!Im Verhinderungsfall ist eine rechtzeitige Meldung an den/die jeweilige/n Trainer/in angezeigt. Bei dreimaligem, unentschuldigtem Fehlen droht Ausschluss! Diese Maßnahme soll eine kontinuierliche Arbeit mit den Aktiven ermöglichen. Im Umkehrfall ist/sind der/die Trainer/innen verpflichtet, im eigenen Verhinderungsfall Terminverschiebungen oder Ausfälle rechtzeitig bekannt zu geben. Den Trainer/innen wird jedoch auch eine kurzfristige Absage zugestanden, wenn dies erforderlich ist. Daher bitten wir in einem solchen Fall um Verständnis! Für Terminänderungen etc. dient eine Telefonliste in Form eines Rundrufes als Hilfestellung. Daher ist es notwendig, die Telefonnummern bzw. auch eine Änderung der Tel.-Nr. an den JV weiterzuleiten. Die Kopie des Rundrufes erhält jedes Gardemitglied bzw. jeder Aktive.

c) Die Belange der KG haben jederzeit Vorrang! Die Tanzgarden repräsentieren den Verein, sei es durch Tanzauftritte, Turniere, Tollitätenbegleitung, Festzugteilnahme o.ä. Gleichzeitig sind die Organisatoren des JV und der KG bemüht die Fülle der Pflichtauftritte unter den Garden/ Akteuren so aufzuteilen, dass kein Mitglied über Gebühr belastet wird und die Richtlinien des Jugendschutzgesetzes eingehalten werden.

d) Alle Gardemitglieder/ Aktive müssen einheitlich gekleidet sein! Uniformen, Beinwerk, Frisuren sollen gepflegt aussehen!!! Für die Reinigung und Vollständigkeit der jeweiligen Uniform zeichnet der/die Träger/in selbst verantwortlich. Für Verluste oder Schäden, die durch Selbstverschulden des/der Träger/in entstehen, müssen anfallende Kosten selbst getragen werden.

e) Die „schmückende„ Uniform wird nach einer einmaligen Zahlung von25 vom Verein gestellt und bleibt Eigentum der KG Greesberger. D.h.: Hut, Perücke, Rock, Hose, Body, Jacke. Zusätzlich wird eine Kaution von 25€/50€ erhoben, die bei unbeschädigter und sauberer Rückgabe des Kostüms erstattet wird.Folgendes Beiwerk muss selbst finanziert werden: Stiefel, Petticoat, Strumpfhose evtl. Spitzenhose (diese bleiben Eigenbesitz).Um diese Kosten so gering wie möglich zu halten und gleichzeitig die schon erwähnte Einheitlichkeit zu gewährleisten, ist durch Fluktuation oder ständiges Nachkaufen häufig eine freier Bestand an gut erhaltenen Teilen vorhanden, der innerhalb der Eltern/Mitglieder kostengünstig weitergegeben werden kann. Hierzu kann der Zeugwart des JV behilflich sein.

f) Transporte zu Auftritten: Wenn die Garden /Aktiven die KG oder die Tollitäten begleiten, erfolgt der Transport überwiegend per Bus mit allen anderen Teilnehmern. Die jeweiligen Termine, Treffpunkte werden weitergegeben, sobald Informationen hierzu vorliegen. Darüber hinaus wird es erforderlich sein, dass zu den Auftritten, die der JV selbstständig organisiert, Eltern durch Bereitstellung von Fahrgelegenheiten per Privat-PKW unterstützend mithelfen. Um auch die Belastung für den Einzelnen sogering wie möglich zu halten, wird der JV bemüht sein, die Eltern reihumum Mithilfe anzusprechen.

für den JV: gez.Martina Ernst 

 
 

 

Seitenanfang