Aktueller Kalender  
  Mitgliedschaft
  Jugendausschuss
  Tanzgarden
  Vorstand
  Links
  Kontakt/Impressum
  Sitemap
  Home
 
 
Unsere Partnerstadt Nyons

Die Greesberger haben die Mechernicher Partnerstadt Nyons in den Jahren 1982 inoffiziell um erste Kontakte zu knüpfen, mit einer kleinen Abordnung ,sowie Offiziell in den Jahren 1984,1991 und 2014 besucht. Für die Organisation der Fahrten 1982 und 1984 war unser  verstorbenes Mitglied Lothar Miehl zuständig. Leider sind aus den Jahren 1982 und 1991 keine Bilder vorhanden. Wer hat Bilder aus diesen beiden Jahren?

Bitte melden! 


Sehr geehrter Herr Wassong,

wir haben uns letzte Woche sehr darüber gefreut, mit ihrer Teilnahme am Corso Fleuri in Nyons ein Stück Heimat und vor allem den rheinischen Karneval hier in der Provence zu sehen. Anbei deshalb noch zwei Fotos für ihr Vereinsarchiv. Und sollten sie nächstes Jahr wieder in Nyons sein, dann würden sich bestimmt nicht nur deutsche Pänz über ein paar Kamelle freuen ;-)  

Die besten Grüße aus der Provence sendet ihnen Familie Syberichs (vier gebürtige Jülicher)

 


Kommern/Nyons: Das diesjährige Osterfest stand für die KG Greesberger Kommer 1947 e.V.ganz im Zeichen der Städtepartnerschaft zwischen Nyons und Mechernich.

Am Gründonnerstag fuhren 18 Mitglieder der Karnevalsgesellschaft, unter ihnen das amtierende Prinzenpaar, nach Nyons. Nach mehrstündiger Fahrt erreichte die Gruppe die Stadt in der Provence, wo alle schon zu einem gemeinsamen Frühstück erwartet wurden. Im Anschluss wurden die Chalets bezogen und nach einer, von allen benötigten Ruhepause, machten die Karnevalisten sich auf, um die Schönheiten von Nyons zu erkunden.
 

Ein gemeinschaftliches Abendessen beschloss den ersten Tag in Frankreich. Der zweite Tag begann schon um 09.00Uhr mit einer Fahrt nach Avignon. Pünktlich um 11.00 Uhr wurde die Gruppe vor dem Papstpalast von einer Stadtführerin erwartet und zu den Sehenswürdigkeiten dieser interessanten Stadt an der Rhone geführt.

Nach Mittagessen und einer kleinen Verschnaufpause ging es noch an die Besichtigung des Papstpalastes. Auf der Fahrt zurück nach Nyons wurde ein Zwischenstopp am Pont du Gard, einem Aquädukt aus der Römerzeit, eingelegt. Ostersonntag sollte dann der Blumencorso durch die Straßen von Nyons ziehen.

Dafür hatten sich alle in ihre entsprechenden Ornate, Kostüme und Uniformen gekleidet. Leider war der Tag verregnet so dass der Corso abgesagt werden musste. Spontan bildeten die in der Bürgerhalle von Nyons versammelten Musikgruppen die Corso Königinnen mit ihren Prinzessinnen und auch die Greesberger sowie zahlreiche Bürger und Bürgerrinnen von Nyons einen Umzug durch die Stadt, sehr zur Freude der verbliebenen Zuschauer am Straßenrand.
 

Ostermontag hatte sich das Wetter etwas gebessert. So konnte der Blumencorso 2014 durch die Stadt ziehen.

Die Karnevalisten aus der Eifel, allen voran der 1.Vorsitzende Bertram Wassong, hatten ihren Spaß daran, dass sie dabei sein durften bei diesem wunderschönen und farbenprächtigen Blumencorso, der mit vielen Akteuren in bunten Masken und Kostümen aufwartete. Am Abend trafen sich Gäste und Gastgeber zu einem gemeinsamen Abendessen im Bürgerhaus.

 

Das Kommerner Prinzenpaar Diethard II. (Eichinger-Hess)und Prinzessin Marion I.(Eichinger) überreichten unter anderem dem Bürgermeister von Nyons, Herrn Pierre Combe, der Corso Königin und ihren Prinzessinnen von 2013 und 2014, sowie einigen Damen und Herren vom Comitee de Fete und vom Freundeskreis Nyons-Mechernich ihren Orden.

 

Die Greesberger haben in Nyons Freunde gewonnen und freuen sich heute schon darauf, sie Anfang Mai in Mechernich anlässlich eines provenzalischen , mehrgängigem Galamenue in Kommern wieder zu sehen. 

 
 

 

Seitenanfang